2014_gg_header_01
2014_gg_header_02
2014_gg_header_03
2014_gg_header_04
Mehrgenerationenpark-Golden
NIZ
Regenbogen-Goldenstedt

 

 

 

 

 kalender

 

Gemeinde Goldenstedt Adresse
info@goldenstedt.de
Öffnungszeiten

 

csm Breitband NEU ed505f474b

 

Logo Goldenstedt FINAL Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der Gemeinde Goldenstedt! 

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen die Gemeinde sowie den Rat und die Verwaltung vor. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung. Sie werden Ihnen schnell und unbürokratisch weiterhelfen. 
Ihre Gemeinde Goldenstedt
 

Das Coronavirus entwickelt sich aktuell äußerst dynamisch. Daher werden von der Gemeinde Goldenstedt in Zusammenarbeit mit den Schulen, Kindergärten, Vereinen usw. zeitnah die notwendigen Entscheidungen getroffen. Insbesondere siehe hierzu:

Übersicht über alle bislang bekannten abgesagten bzw. verschobenen Veranstaltungen in der Gemeinde Goldenstedt

  • Alle Veranstaltungen im Mehrgenerationenhaus werden bis auf Weiteres abgesagt!
  • Die Katholische Kirchengemeinde Sankt Gorgonius, Goldenstedt sagt alle Gottesdienste und Veranstaltungen in ihren Ortsteilen (Goldenstedt, Ellenstedt und Lutten) bis auf Weiteres ab. Ebenfalls bleiben die Katholischen Öffentlichen Büchereien und die katholischen Pfarrheime geschlossen. Das Pfarrbüro ist telefonisch weiterhin unter 04444-959500 erreichbar.
  • Die evangelische Kirchengemeinde sagt alle Gruppen, Kreise und Veranstaltungen bis auf Weiteres ab. Ebenfalls bleiben die Ev.-öffentliche Bücherei und das Kirchenbüro (telefonisch weiterhin unter 2568 ereichbar) für den Publikumsverkehr geschlossen.
  • Das IC Kalypso sagt alle Veranstaltungen bis auf Weiteres ab.
    alle Theateraufführungen der Theatergruppe Goldenstedt ab dem 13.03.2020

  • KulturErleben: Lioba Albus – „Das Weg ist mein Ziel“ am 27.03.2020 ⇒verschoben auf den 06.11.2020!
  • Garten- und Pflanzen(floh)markt beim Haus im Moor am 29.03.2020
  • Workshop "Alles Jeans" am 03. und 04.04.2020
  • Frühjahrskonzert des Blasorchesters Ellenstedt am 05.04.2020
  • Osterfeuer in Varenesch am 11.04.2020 (Bitte keine Sträucher u. Baumschnitt abladen!)
  • Osterfeuer in Ellenstedt am 12.04.2020 (Bitte keine Sträucher u. Baumschnitt abladen!)
  • GoldRausch-Kirmestage am 02./03.05.2020

Falls Sie Ihre Veranstaltung abgesagt oder verschoben haben und dieses hier veröffentlichen möchten, bitte Info an looschen@goldenstedt.de .

Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen: Soziale Kontakte (vom 23.03.2020)

https://www.landkreis-vechta.de/fileadmin/dokumente/pdf/aktuelles/veroeffentlichungen/Corona/Allgemeinverfuegung_Land.pdf


Allgemeinverfügung des Landkreises Vechta zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich 
https://www.landkreis-vechta.de/fileadmin/user_upload/3800_Allgemeinverf%C3%BCgung_Soziale_Kontakte_17.03.2020_Erstfassung.pdf 

1. Änderung zur Allgemeinverfügung des Landkreises Vechta zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich
https://www.landkreis-vechta.de/fileadmin/dokumente/pdf/aktuelles/veroeffentlichungen/Corona/3800_1._%C3%84nderung__Allgemeinverf%C3%BCgung_Soziale_Kontakte_17.03.2020_Erstfassung__2_.pdf

2. Änderung zur Allgemeinverfügung des Landkreises Vechta zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich
https://www.landkreis-vechta.de/fileadmin/dokumente/pdf/aktuelles/veroeffentlichungen/Corona/3800_2._%C3%84nderung__Allgemeinverf%C3%BCgung_Soziale_Kontakte_17.03.2020_Erstfassung.pdf

3. Änderung zur Allgemeinverfügung des Landkreises Vechta zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich (22.03.20)
https://www.landkreis-vechta.de/fileadmin/dokumente/pdf/aktuelles/veroeffentlichungen/Corona/3._%C3%84nderung_soziale_Kontakte.pdf


Allgemeine Informationen des Landkreises Vechta zum Coronavirus
https://www.landkreis-vechta.de/nc/service/aktuelles/veroeffentlichungen/einzelansicht/news/informationen-zum-neuartigen-coronavirus.html


Bürgertelefon des Landkreises Vechta

Für dringende Fragen hat der Landkreis Vechta unter Tel.: 04441/898-3333 ein Bürgertelefon eingerichtet. Sollte das Bürgertelefon des Landkreises Vechta nicht erreichbar sein, sind alle wichtigen Infos auch über die bundesweite Rufnummer des kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes unter 116 117 abrufbar.


Deutsche und internationale Risikogebiete laut Robert-Koch-Institut
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

AWV Vechta
Maßnahme gilt für alle privaten Anlieferungen

Das Abfallwirtschaftszentrum Landkreis Vechta (AWZ) ist ab sofort bis auf Weiteres für alle privaten Anlieferungen geschlossen. Von der Schließung ebenfalls betroffen sind die 10 Wertstoffhöfe im Landkreis Vechta. Die AWV reagiert mit dieser Maßnahme auf die sich verschärfende Situation, hervorgerufen durch das Coronavirus.

Die Maßnahme betrifft ausnahmslos alle Anlieferungen von Abfällen aus privaten Haushalten. Lediglich die Anlieferung von gewerblichen Restabfällen ist in dringenden Fällen möglich. Die öffentliche Abfallentsorgung durch die eingesetzten Sammelfahrzeuge ist weiterhin gewährleistet. Die privaten Abfalltonnen werden wie gewohnt zu den bekannten Abholterminen entleert.

Die AWV-Verwaltung am Grenzweg bleibt ebenfalls für Publikumsbesuch geschlossen, ist aber zu den normalen Geschäftszeiten telefonisch unter 04441/93250 erreichbar.

Weitere Informationen unter http://www.abfallwirtschaft-vechta.de

 

DRK Nachbarschaftshilfe
DRK in Vechta initiiert neues Projekt
 
Unter dem Titel „Die DRK-Nachbarschaftshilfe – Wir lassen Sie nicht im Stich“ initiiert das Rote Kreuz in Vechta ein neues kostenloses Angebot für den Landkreis Vechta. Ob in der häuslichen Quarantäne oder zu einer Risikogruppe gehörend, viele Menschen aus dem Landkreis Vechta werden durch die aktuelle Infektionslage massiv eingeschränkt. Nicht alle haben die Möglichkeit, Familie, Nachbarn oder Freunde um Hilfe zu bitten oder möchten dies aus verschiedenen Gründen nicht.

Darüber hinaus haben sich vor allem durch soziale Netzwerke viele Personen gemeldet, welche gerne helfen möchten. Aufgrund einer fehlenden Planung und Koordination finden diese Leute aber leider oft nicht zusammen. Dies möchte das DRK Vechta durch sein Projekt „DRK-Nachbarschaftshilfe“ ändern.

Das Rote Kreuz hat ab dem 23.03.2020 eine zentrale Koordinationsstelle in Vechta eingerichtet, welche täglich zwischen 09:00 – 12:00 Uhr besetzt ist, um Anliegen anzunehmen, sowie den Einsatz von Freiwilligen abzustimmen. Die hauptsächlichen Anliegen sind hierbei häufig der Einkaufsservice oder Medikamentenservice, prinzipiell kann das Rote Kreuz aber auch andere Angebote unkompliziert realisieren.

Beim Einkaufsservice hat der Unterstützungssuchende die Möglichkeit, über Telefon, E-Mail oder Whatsapp seine Einkaufsliste dem DRK mitzuteilen. Helfer*innen kaufen diese Einkäufe spätestens am nächsten Werktag ein und liefern sie direkt vor die Haustür. Um das Risiko zu minimieren wird der Einkauf im Nachgang per Rechnung oder Paypal abgerechnet.
 
Des Weiteren wird auch ein Menüservice angeboten, in welchem gefrorene vollwertige Gerichte für die Zubereitung in der Mikrowelle gebracht werden.

Der Medikamentenservice ist für Personen gedacht, die auf Medikamente angewiesen sind oder aufgrund einer aktuellen Erkrankung Medikamente benötigen. Das DRK hilft bei der Abholung der Rezepte beim Hausarzt und bei der Zustellung von Arzneimitteln.

Dazukommend kann diese ganze Situation einem auch schnell mal über den Kopf wachsen. Hier bietet das DRK 24 Stunden täglich die Möglichkeit für Gespräche mit der Psychosozialen Notfallversorgung des Roten Kreuzes an.

Helfer*innen, die das DRK bei diesem Projekt unterstützen wollen, können sich gerne dort melden. Jede Helfer*in erhält neben den gleichen Vorteilen eines DRKMitgliedes einen Versicherungsschutz für seine Tätigkeit, sowie einen Ausweis.

Diese Angebote sindt kostenfrei. Die Nutzer müssen nur die entstanden Kosten für Waren entrichten. Die Helfer*innen arbeiten ehrenamtlich und leisten hiermit einen wichtigen Beitrag zur Nachbarschaftshilfe.
 
Kontakt zum Roten Kreuz:

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Vechta e. V.
Buchholzstraße 4, 49377 Vechta
 
Telefon:       04441/9514606 
Whatsapp:  04441/9510141 
PSNV:         04441/9514607 

Email: nachbarschaftshilfe@drk-vechta.de
Web:   www.drk-nachbarschaftshilfe.de 

Montag - Freitag von 08.00 - 12.00 Uhr

Das Plakat steht hier zum Download bereit.

 

Die Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit (BA) sind derzeit häufig überlastet, so dass die Anträge/Formulare aufgrund der hohen Zahl der Zugriffe oftmals nicht heruntergeladen werden können. Um den Betrieben ungeachtet dessen einen schnellstmöglichen und unbürokratischen Zugang zu den Anträgen/Formularen zu ermöglichen, werden die Anträge auf Bitte der BA hier auch zum Download bereitgestellt:

Antrag auf Kurzarbeitergeld (Kug) - Leistungsantrag

Anzeige über Arbeitsausfall

Kug-Abrechnungsliste - Anlage zum Leistungsantrag

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

angesichts der Corona-Pandemie in Deutschland haben die Bundesregierung und die Bundesländer weitere Maßnahmen beschlossen, die die sozialen Kontakte im öffentlichen Bereich einschränken werden. Diese treten nun in Kraft und werden über die verschiedenen Medien bekannt gegeben. Erlauben Sie uns jedoch ein paar persönliche Worte hierzu.

Ja, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, es ist eine besondere und es ist eine ebenso schwierige Zeit und ja, diese Zeit verlangt von uns allen besonnenes Handeln und ein Höchstmaß an Disziplin und Rücksichtnahme. Aber gemeinsam wollen und gemeinsam werden wir es schaffen, den Verlauf weiterer Infektionen und die daraus resultierenden weiteren Folgen einzudämmen. Dafür brauchen wir Ihr Verständnis aber noch viel mehr brauchen wir dafür auch Ihre Unterstützung.

Wir wissen, dass Ihnen und Ihren Familien durch die bisher bereits auch im Landkreis Vechta veranlassten Maßnahmen schon viel abverlangt wurde und auch die neuen Maßnahmen werden weitere und größere Einschnitte des Zusammenlebens mit sich bringen. Wir wissen aber auch, dass es hierzu keine Alternativen gibt. Es geht jetzt darum, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.  Es geht aber auch um die Zukunft unseres Landkreises und es geht um Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger und um Ihre Familien. Wir sind bereits einen Teil eines schwierigen Weges gegangen und doch liegt eine weitere schwierige Wegstrecke noch vor uns. Diesen Weg müssen und werden wir weitergehen und wir wollen voll Zuversicht auf die Zukunft unserer Städte und Gemeinden schauen. Helfen Sie mit, damit unser Landkreis Vechta das bleibt, was er immer war und immer für uns sein wird: Unsere Heimat, unser Zuhause.

Wir möchten uns deshalb den Worten von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier anschließen und Sie alle auffordern, wo immer es möglich ist: „Bleiben Sie zu Hause und meiden Sie den Nahkontakt“. Sie helfen damit sich, Ihrer Familie und allen Menschen in unserer schönen Region. Für Ihre Hilfe und für Ihr Verständnis möchten wir uns schon jetzt bei Ihnen allen ganz herzlich bedanken. Danken möchten wir zudem allen Kräften, die sich seit Tagen schon in den Dienst der Allgemeinheit stellen. Sei es im medizinischen Bereich, im Gesundheitsamt, den Behörden und Verwaltungen oder seien es die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in den Supermärkten ihren Anteil an der Versorgung der Bevölkerung leisten. All diese Dienste sind unverzichtbar und fordern unseren größten Respekt.

Ihr

Bürgermeister Alfred Kuhlmann

 

Diesen Appell richten alle Bürgermeister und Bürgermeisterin der Städte und Gemeinden im Landkreis Vechta an ihre Bürgerinnen und Bürger.

 

Keine Veranstaltungen von Visbek bis Vörden / Osterfeuer fallen aus

Landkreis Vechta. Die Umweltwoche 2020 findet nicht statt! Die ursprünglich vom 23. bis 28. März im Landkreis Vechta stattfindende Umweltwoche wurde einhellig von den Hauptverwaltungsbeamten der zehn Städte und Gemeinden sowie Landrat Herbert Winkel abgesagt. Auf Grund der ausstehenden Allgemeinverfügung seien insbesondere auch Ansammlungen von mehr als 10 Personen im Freien verboten, so dass allein aus diesem Grunde keinerlei Veranstaltungen stattfinden könnten, hieß es aus dem Kreis der Bürgermeister.

Wie nach einem gemeinsamen Gespräch verlautete, werden dabei alle Veranstaltungen im Rahmen der Umweltwoche abgesagt, egal, ob es sich dabei um Vorträge, Müllsammelaktionen oder andere Aktionen handelt.

Darüber hinaus werden in allen Kommunen des Landkreises Vechta keinerlei Osterfeuer genehmigt. Darauf einigten sich die Hauptverwaltungsbeamten in einem kurzfristig anberaumten Gespräch.

Die Bürgermeister des Kreises Vechta appellierten an alle Bürgerinnen und Bürger sowie an alle betroffenen Geschäftsinhaber sich an die Weisungen des Landes und die Allgemeinverfügungen des Landkreises zu halten, um ihren jeweiligen Beitrag zur Eindämmung der Virusverbreitung zu leisten.

Die neuesten Informationen und Bekanntmachungen werden jeweils auf der Internetseite des Landkreises Vechta unter www.landkreis-vechta.de zur Verfügung gestellt.

 

Einkaufshilfe für ältere Menschen in Lutten

Derzeit hat das Coronavirus das ganze Land fest im Griff. Das kulturelle und gesellschaftliche Leben wird zurzeit immer weiter eingeschränkt. Der Schützenverein Lutten hat deshalb überlegt, wie man sich in diesen Zeiten solidarisch zeigen kann. Daher übernimmt der Schützenverein für Ältere, Vorerkrankte und Jeden, der besonders gefährdet ist, den Einkauf.

Die Gemeinde Goldenstedt nimmt die Anmeldungen unter 04444/2009-0 entgegen und gibt sie an den Schützenverein weiter. Die Schützen setzen sich dann mit den älteren Mitbürgern in Verbindung, um alles Weitere zu besprechen.

Anmeldungen sind jeweils Mittwoch und Donnerstag während der Öffnungszeiten bei der Gemeinde Goldenstedt telefonisch möglich. Am Wochenende wollen die Schützen dann die Einkäufe liefern. "Jetzt ist die Gemeinschaft gefordert", erklärte der neue Vorsitzende des Schützenvereins Lutten, Thomas Ellert. 

 

Die für Montag, 23.03.2020 geplante Bürgermeistersprechstunde mit Bürgermeister Alfred Kuhlmann wird aufgrund des aktuellen Corona-Geschehens auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

 

Die Gemeinde Goldenstedt wird ab Montag, den 16.03.2020 bis auf Weiteres aufgrund der allgemeinen Lage im Zusammenhang mit der weltweiten Corona-Pandemie das Rathaus für den allgemeinen Besucherverkehr schließen.

Die derzeitigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens dienen dazu, Infektionsketten zu unterbrechen. Zwar sind in der Mehrzahl der Fälle milde Verläufe zu verzeichnen. Wenn jedoch die Anzahl aller Infizierten sprunghaft steigt, steigt auch die Zahl der atypischen und schweren Verläufe (vornehmlich alte Menschen und solche mit Vorerkrankungen). Diese müssen ggf. intensiv in Krankenhäusern behandelt werden, wofür wiederum nur begrenzte Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Bitte haben Sie daher Verständnis für die getroffenen Maßnahmen und unterstützen Sie diese. Meiden Sie alle nicht erforderlichen Sozialkontakte. Zu Hause bleiben, heißt zu Hause bleiben! Reduzieren Sie auch soweit möglich und selbstverständlich in Absprache mit Ihren Arbeitgebern, die entsprechende Maßnahmen einleiten, alle beruflichen Kontakte auf das Notwendigste.

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass auch eine Notbetreuung für Schul- und Kindergartenkinder nur für die Eltern gewährleistet werden wird, in denen beide Elternteile in kritischen Infrastrukturen arbeiten.

Sprechzeiten im Rathaus können nur nach Vereinbarung in zwingend notwendigen Fällen erfolgen. Das Familienbüro im Mehrgenerationenhaus ist von der Schließung ebenfalls betroffen.

Die Gemeinde Goldenstedt wird selbstverständlich telefonisch unter 04444/20090 erreichbar sein und den Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Seite stehen.